GS Reha – der Spezialschuh für die Valenser Schiene

Orthopädieschuhtechnik Göttker in Berlin.

 

Verwendung mit der Valenser Schiene, Caroli-Feder und zum Tragen loser Einlagen.

 

Der GS Reha ist ein Spezialschuh, der speziell zum Tragen der Valenser Schiene (Fußheberorthese) konzipiert wurde. Seine Besonderheiten sind:

  1. Geschraubter Absatz zur Befestigung der Valenser Schiene.
  2. Breite Aufstandsfläche, die ein Umknicken des Fußes nach außen vermeidet.
  3. Gute Fersenführung, damit die neutrale Stellung des Fersenbeins gehalten wird.
  4. Flacher Absatz, der die Stabilität im oberen Sprunggelenk erhöht und der physiologischen Stellung gerecht wird (Spitzfußvermeidung).
  5. Leichter Abrollabsatz, damit bei ataktischen Bewegungsmustern eine Orientierung des Fußes in seiner Abwicklungsrichtung vorgegeben ist.
  6. Ein doppelter Klettverschluss als Einhandverschluss mit  verdeckter Umlegschlaufe ermöglicht es z.B. auch  Hemiparese-Patienten, beide Schuhe mit einer Hand zu fixieren.
  7. Die Sohle ist im Vorfußbereich glatt, um ein Hängenbleiben in der Schwungsphase zu vermeiden. In der Auftrittsfläche ist sie stumpf, um einen sicheren Stand zu gewährleisten.
  8. Der Schuh ist leicht und wird dem kosmetischen Anspruch gerecht.

Wir bieten den GS Reha in mehreren Passformen und verschiedenen Weiten als Herren- und Damenmodell.

Der GS Reha wird als Herren- und Damenmodell in jeweils zwei Weiten angeboten. Untenstehend finden Sie eine Tabelle, aus der der richtige Schuh zu wählen ist.

Die Zahlen beschreiben den Ballenumfang über den Großzehballen-Kleinzehballen in cm. Achtung: Die Maße sind Leistenmaße. Der Fuß sollte ca. 0,5 cm weniger Maß haben

Kontakt

Telefon: +49 (0) 30 / 39 111 56
Telefax: +49 (0) 30 / 39 949 35
E-Mail: post@gs-orthopaedie.de

Impressum

Orthopädieschuhtechnik Göttker
Inhaber: Martin Göttker
Alt-Moabit 77
10555 Berlin

Copyright © 2018. All Rights Reserved Orthopädieschuhtechnik Göttker Berlin.